Copyright by Ev. Kirchenkreis Dinslaken M E L D U N G E N
Meldungen JULI 2018
Ein Pedelec für die Fachberatung der Ev. Kinderwelt Stefanie Gramegna kann sich freuen. Als pädagogische Fachberaterin ist sie regelmäßig zu den insgesamt 25 Kindertageseinrichtungen unterwegs, die sich unter dem Dach der Ev. Kinderwelt zusammengeschlossen haben. In den Einrichtungen ist sie Ansprechpartnerin für vielfältige pädagogische Fragestellungen. Sie berät beim Thema Inklusion oder bei Fortbildungen. In einem Umkreis von 15 km ist sie im Rahmen ihrer Tätigkeit viel unterwegs. Im vergangenen Jahr hatte sie darum die Idee, viele dieser Strecken mit dem Rad zurück zu legen. „Das ist nachhaltig, gesund und außerdem ein gutes Vorbild für die Kinder“, sagt sie selbst. So hat sie es dann auch gegenüber der Stiftung der KD-Bank begründet, bei der sie einen Förderantrag für ein Pedelec gestellt hat. Die KD-BANK-STIFTUNG schüttet insgesamt 160.000 Euro für zukunftsweisende Projekte in Kirche und Diakonie aus. Fast 70 Antrag- steller erhalten Geld für Projekte zum nachhaltigen Handeln in Gemeinden und Einrichtungen, für Gefährdetenhilfe sowie interreligiöse Begegnungen und Kooperationen. Im Frühjahr 2018 kam dann die Zusage der KD-Bank- Stiftung, dass sie das Projekt „Rückenwind“ der Ev. Kinderwelt sehr begrüßt und darum die Anschaffung eines Fahrrades mit E-Antrieb mit 1000 € unterstützt. Stefanie Gramegna kümmerte sich umgehend um die Anschaffung eines Pedelecs und kann nun ihre ersten Touren damit vom Haus der Kirche in Dinslaken aus starten.
Stefanie Gramegna
Copyright by Ev. Kirchenkreis Dinslaken
Meldungen JULI 2018
Ein Pedelec für die Fachberatung der Ev. Kinderwelt Stefanie Gramegna kann sich freuen. Als pädagogische Fachberaterin ist sie regelmäßig zu den insgesamt 25 Kindertageseinrichtungen unterwegs, die sich unter dem Dach der Ev. Kinderwelt zusammengeschlossen haben. In den Einrichtungen ist sie Ansprechpartnerin für vielfältige pädagogische Fragestellungen. Sie berät beim Thema Inklusion oder bei Fortbildungen. In einem Umkreis von 15 km ist sie im Rahmen ihrer Tätigkeit viel unterwegs. Im vergangenen Jahr hatte sie darum die Idee, viele dieser Strecken mit dem Rad zurück zu legen. „Das ist nachhaltig, gesund und außerdem ein gutes Vorbild für die Kinder“, sagt sie selbst. So hat sie es dann auch gegenüber der Stiftung der KD-Bank begründet, bei der sie einen Förderantrag für ein Pedelec gestellt hat. Die KD-BANK-STIFTUNG schüttet insgesamt 160.000 Euro für zukunftsweisende Projekte in Kirche und Diakonie aus. Fast 70 Antragsteller erhalten Geld für Projekte zum nachhaltigen Handeln in Gemeinden und Einrichtungen, für Gefährdetenhilfe sowie interreligiöse Begegnungen und Kooperationen. Im Frühjahr 2018 kam dann die Zusage der KD-Bank- Stiftung, dass sie das Projekt „Rückenwind“ der Ev. Kinderwelt sehr begrüßt und darum die Anschaffung eines Fahrrades mit E-Antrieb mit 1000 € unterstützt. Stefanie Gramegna kümmerte sich umgehend um die Anschaffung eines Pedelecs und kann nun ihre ersten Touren damit vom Haus der Kirche in Dinslaken aus starten.
Stefanie Gramegna
M E L D U N G E N